Foto by Eva Czaya
Foto by Eva Czaya

 Vita

Sara Bodemann wurde in der Händel-Stadt Halle an der Saale geboren. Bereits im Kindesalter wird ihr musikalisches Interesse geweckt und gefördert. Sie nahm Unterricht in Violine, Klavier, Blockflöte und klassischem Gesang, spielte mit der Blockflöte im Landes-Jugend Barockensemble, sang in verschiedenen Gesangsensembles und nahm mehrfach erfolgreich bei Jungend Musiziert, u.a. in den Kategorien Blockflöte Solo, Alte Musik Ensemble, klassischer Gesang Solo und  Populargesang  teil. 2010 erhielt sie für ihre Leistungen beim Landeswettbewerb in der Kategorie Alte Musik einen Sonderpreis und im Bundeswettbewerb in der Kategorie Pop-Gesang den 1. Preis mit Höchstpunktzahl.

Als Jugendliche wechselte sie vom Klassischen- zum Pop-, bald darauf zum Jazz-Gesang und sang 7 Jahre im Jugend- Jazzorchester Sachsen- Anhalt (Solo und Vokalensemble), unter Leitung von Ansgar Striepens. Nach dem Abitur und einem Jahr der Studienvorbereitung in Berlin, führt es sie für ein Jazz-Gesangsstudium bei Romy Camerun und Valery Bruhn an die Folkwang Universität der Künste nach Essen, welches sie 2016 mit der Gesamtnote 1,0 abschloss. In dieser Zeit war sie  mit unterschiedlichen Jazz-Formationen in ganz Deutschland unterwegs und produzierte 2 Studioalben (2014 "Hirngespinst", 2016 "in between") . 2016 erhielt sie den Folkwang-Preis in der Sparte Jazz.

Seit 2014 studiert Sara Bodemann Lehramt Musik mit Schwerpunkt Gesangspädagogik (mit klassischem Hauptfach bei Barbara Pfeffer) an der Folkwang UdK, seit 2016 mit Eweiterungsfach Kunst an der Uni Duisburg- Essen und wendete sich wieder vermehrt der Alten Musik und Ensemble-Gesang zu.